Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

SEB sichert sich Primegate in Tokio

Das Fondsmanagement des Luxemburger Immobilien Spezialfonds SEB Asian Property Fund II der SEB Asset Management hat sich das Büro- und Geschäftshaus Primegate im japanischen Tokio für 5,5 Mrd. japanische Yen (umgerechnet rund 39 Mio. Euro) gesichert.

Das im Jahr 2013 fertiggestellte zehngeschossige Objekt befindet sich in Shinjuku, einem der fünf zentralen Bezirke von Tokio und verfügt über 2.015 m² Einzelhandels- und Gastronomieflächen sowie über 1.555 m² Büroflächen. Mit 13 angesiedelten Unternehmen ist die Immobilie nahezu komplett vermietet.

Bei dieser Immobilie habe laut Choy-Soon Chua, der in der Geschäftsführung der SEB Investment GmbH und der SEB Asset Management für das Aktiengeschäft verantwortlich ist, neben der...

[…]