Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Scope Analysis zieht Rating 2009 der Offenen Immobilienfonds um ein Quartal vor

Scope Analysis hat entschieden, die Ratingrunde 2009 für offene Immobilienfonds um ein Quartal auf den Jahresanfang 2009 vorzuziehen.

.

Für über 40 Prozent des gesamten Fondsvolumens existieren derzeit keine gültigen Ratings von Scope Analysis. Die Ratingagentur hatte die Ratings dee Produkte AXA Immoselect, CS Euroreal, DEGI Europa, DEGI International, KanAm US-grundinvest Fonds, KanAm grundinvest Fonds, Morgan Stanley P2 Value, SEB ImmoInvest, UBS (D) 3 Kontinente Immobilien, UBS (D) Euroinvest Immobilien sowie TMW Immobilien Weltfonds jeweils unmittelbar nach der vorläufigen Einstellung der Anteilscheinrücknahme ausgesetzt.

Bei den Fonds, deren Anteilscheinrücknahme vorläufig ausgesetzt wurde, erfordert die veränderte Situation zwingend eine möglichst baldige Neubewertung. Um den Anspruch der Vergleichbarkeit zu halten, wird die Aktualisierung der Ratings aber für alle Fonds durchgeführt.

Mit der vorzeitigen Neubewertung der Fonds reagiert Scope Analysis auf eine Vielzahl von Anfragen der Intermediäre und Investoren. „Mit dem neuen Rating haben die Fonds jetzt die Möglichkeit, zügig eine verbesserte Fakten- und Transparenzsituation zu schaffen, um das Vertrauen der Investoren und Vertriebe in die Produkte wieder zu stärken“, begründet Claudia Vogl-Mühlhaus, Mitglied der Geschäftsleitung, den Schritt der Ratingagentur.