Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Scope Analysis bescheinigt offenen Immobilienfonds angemessene Bewertung

Laut der Berliner Rating-Agentur Scope Analysis sind die Bewertungsrisiken bei offenen Immobilienfonds weitestgehend abgearbeitet. Lediglich auslaufende Mietverträge bürgen Gefahren, die noch nicht in den Fondsrenditen eingepreist seien.

Auslöser für die Überprüfung war die sich fortsetzende Bewertungsdiskussion bei Anlegern, die nach der immensen Abwertung des offenen Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value sichtlich verunsichert sind.

Für die Bewertung wurden zunächst auf Grundlage der nachhaltigen Mieten und der Verkehrswerte der Objekte, die Renditen auf Objektebene aller Kapitalanlagegesellschaften berechnet. Anschließend kalkulierte Scope Analysis die Renditen der Einzelobjekte auf ihre Verkehrswerte und ermittelte einen...

[…]