Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Schwerin: Mieten im Durchschnitt um 3,5 Prozent gestiegen

Die Neuauflage des Schweriner Mietspiegels ist erschienen. Der Mietspiegel 2012/ 2013 zeigt, dass die Entwicklung der Mietpreise in Schwerin sehr unterschiedlich verläuft. Insgesamt ist eine Steigerung um durchschnittlich 3,5 % erkennbar.

Die Entwicklung der Nettokaltmieten ist erst seit dem Jahr 2000 von gesetzlichen Regelungen unbeeinflusst. Lagen die durchschnittlichen Mieten für Neubauten (Baujahr nach 1992) in den Jahren 2008/ 2009 noch zwischen 4,90 und 5,70 Euro/m², so ergeben sich heute durchschnittliche Mieten von 5,10 bis 7,00 Euro/m² in Abhängigkeit von der Wohnungsgröße und der jeweiligen Ausstattung.

In den Großsiedlungen Lankow, Weststadt, Großer Dreesch, Neu Zippendorf und Mueßer Holz sind die Mieten für moderni...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Schwerin