Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Entspannung am Immobilienmarkt

Schweiz: SNB läßt Leitzins unverändert

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) sieht trotz der EZB-Maßnahmen von weiterer Zinssenkung ab und schlägt damit trotz der erneuten geldpolitischen Lockerung der EZB denselben Kurs wie die dänische Zentralbank, der Bank of Japan und der US-Notenbank ein. Die SNB hat ihre Wachstumsprognose nach unten korrigiert und beschlossen, die Leitzinsen vorerst unverändert zu lassen. So verharrt das Zielband für den 3-Monats-Libor zwischen -1,25% und -0,25%. Der Zins auf Sichteinlagen bei der SNB – die über einen gewissen Schwellenwert hinausgehen – bleibt weiterhin bei -0,75%.

Nationalbank-Präsident Thomas Jordan hält an seiner expansiven Geldpolitik fest. Denn in 2015 sei die Wirtschaftsleistung in der Schwei...

[…]