Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Schwedischer Möbelriese baut in Lübeck weiter

Allen Eilanaträgen zum Trotz darf Ikea in Lübeck weiter bauen. Das Verwaltungsgericht in Schleswig wies die Anträge der Nachbargemeinden Bad Schwartau und Neustadt ab, die einen Baustopp erreichen wollten. Begründet wurde die Gerichtsentscheidung damit, dass das Bauvorhaben keine Rechte der Antragsteller verletze. Diese wollen nach Informationen der Lübecker Nachrichten nun in die Berufung gehen und Widerspruch gegen das Urteil einlegen.

.

Die Nachbarkommunen hatten gegen die Pläne des blau-gelben Möbelriesen geklagt, da sie Kaufkraftverluste für ihre Innenstädte befürchten. Ikea baut in Lübeck-Dänischburg auf dem ehemaligen Gelände des Porzellanherstellers Villeroy & Boch ein Fachmarktzentrum bestehend aus einem Einrichtungshaus mit 25.500 m², einem Baumarkt mit 10.000 m² und einem Shopping-Center mit 24.500 m² [Blau-Gelber Möbelriese platziert Grundstein in Lübeck]. Der Grundstein wurde im März gelegt, mit der Fertigstellung wird bereits Ende dieses Jahres gerechnet.