Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Schwedische Capio AB übernimmt Deutsche Klinik GmbH

Die Deutsche Klinik GmbH aus Bad Brückenau, Träger von z. Zt. bundesweit fünf Einrichtungen aus den Bereichen Krankenhaus, Rehabilitation und Pflege, agieren zukünftig gemeinsam mit der europäischen Krankenhausgruppe Capio AB im deutschen Gesundheitsmarkt.

.

Der börsennotierte schwedische Gesundheitskonzern mit derzeit mehr als 100 Kliniken und diagnostischen Einrichtungen in Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Frankreich, England und Spanien übernimmt alle Gesellschafteranteile der Deutsche Klinik GmbH. Beide Partner stellen Weichen auf wirtschaftliche Stabilität und Expansion und werden zukünftig im Deutschen Markt unter Capio Deutsche Klinik auftreten.

Die Deutsche Klinik GmbH mit Sitz in Bad Brückenau stellt sich den Herausforderungen des Gesundheitsmarktes in Deutschland mit einem neuen, europäischen Partner. Die im Jahre 1994 gegründete Capio-Gruppe mit europaweit rund 13.500 Mitarbeitern übernimmt 100% der Gesellschafteranteile der Deutsche Klinik GmbH.

Zwei der drei Gründungsgesellschafter, Hans-Jürgen Albrecht und Enno Poets, scheiden altersbedingt aus bzw. schränken ihre Tätigkeiten ein. Hans-Jürgen Albrecht, bisher geschäftsführender Gesellschafter, steht der Deutsche Klinik GmbH und Capio jedoch auf Basis eines Beratervertrages noch weitere drei Jahre zur Verfügung. Sigurd Gawinski, neben Albrecht geschäftsführender Gesellschafter, bleibt Geschäftsführer der „Capio Deutsche Klinik“.

Der neue „Deutschland-Chef“ der „Capio Deutsche Klinik“ Sigurd Gawinski: „Um den zunehmenden Herausforderungen im Gesundheitsmarkt noch mehr als bisher gewachsen zu sein, ist es uns gelungen, einen führenden pan-europäischen Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen, die „Capio AB“ aus Schweden, als Partner zu gewinnen, um mit ihm zukünftig gemeinsame Wege zu gehen.“

Das Erfolgskonzept der schwedischen Krankenhausgruppe ist im Prinzip deckungsgleich mit dem der Deutsche Klinik GmbH. Die Capio Gruppe vereint medizinisches und betriebswirtschaftliches Know-how, basierend auf gegenseitigem Verständnis und Respekt. In den Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen der Capio Gruppe werden zudem - genau wie bei der Deutsche Klinik GmbH - durch kompetente Managementteams die Marktpositionen der jeweiligen Einrichtungen in der Region gefestigt und ausgebaut. Die Schritte sichern und verbessern die Gesundheitsversorgung vor Ort.