Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Schlecker-Logistikimmobilien unter dem Hammer

Innerhalb von 18 Monaten wurden 13 der insgesamt 15 regionalen Logistikimmobilien des insolventen Drogeriekonzerns Schlecker verkauft. Wie das mit der Vermarktung der Gebäude beauftragte Maklerhaus Jones Lang LaSalle in seiner Zwischenbilanz feststellt, übernahmen vorwiegend regionale Eigennutzer die Lagergebäude. Auch das frühere Zentrallager der Drogeriekette in Ehingen mit einer Fläche von 125.000 m² Fläche wurde an einen regionalen Logistikdienstleister veräußert. Das gesamte Portfolio umfasste ursprünglich 24 Immobilien mit rund 400.000 m² Nutzfläche .

„Die große Nachfrage der Eigennutzer nach diesen älteren Logistikimmobilien in B- und C-Lagen hat uns positiv überrascht, meist gab es mehrer...

[…]