Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Savills in Kontinentaleuropa weiter schwach

Die Immobilienberatungsgruppe Savills hat im ersten Halbjahr 2011 ihren Umsatz gesteigert. Das Geschäft auf dem europäischen Kontinent schrieb weiter Verluste, während Großbritannien, Asien und die USA positiv zum Ergebnis beitragen konnten. Der Konzernumsatz stieg um 10 Prozent auf 335,8 Millionen GBP, der Vorsteuergewinn lag bei 20 Millionen GBP (+ 39%). Der Gewinn je Aktie kletterte um 52% auf 12 Pence, die Netto-Cash-Position erhöhte sich um knapp 6 Millionen auf 25,9 Millionen GBP.

Bei der Transaktionsberatung betrug der Umsatz 131,3 Millionen GBP, ein Plus von knapp 13%, getragen vor allem durch Wachstum im gehobenen Segment des Londoner Wohnimmobilienmarktes sowie einem starken Geschäft in China. In den Kernmärkten Kontinentale...

[…]