Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Sanierungsexperten aus ganz Deutschland zu Besuch bei der MGG

Informationen über die Nutzung und Sanierung von Bergbauflächen standen auf dem Besuchsprogramm von 20 Altlastenexperten aus ganz Deutschland bei der Montan-Grundstücksgesellschaft mbH (MGG). Die Experten gehören dem bundesweiten Arbeitskreis der Altlastensanierungsgesellschaften (AKASG) an, einem Zusammenschluss von Behörden- und Unternehmensvertretern.

.

Im Trainingsbergwerk in Recklinghausen wurden den Gästen neben einer Führung mit einem Vortrag über den aktuellen Bergbau umfangreiche Informationen über den Umgang der MGG mit ehemaligen Industrieflächen von der Sanierung bis zur Vermarktung geboten. Die anschließende Diskussion beschäftige sich vor allem mit den Fragen wie die MGG als Flächenspezialist mit Altlasten und Flächen auf ehemaligen Zechengeländen verfährt und welche alternativen Nutzungsmöglichkeiten entwickelt werden.

Der AKASG ist ein loser Verbund, der sich Anfang der 1990er Jahre gegründet hat. Sein Ziel ist der Informationsaustausch über die Entwicklung der Altlastensanierung und über praktische Erfahrungen mit der Abwicklung von Altlastensanierungsprojekten.