Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Sanierung des ICC wieder aufgeschoben

290 Millionen Euro – soviel soll nach aktuellen Schätzungen die längst überfällige Teilsanierung des Internationalen Congress Centrums (ICC) in Berlin kosten. Demgegenüber stehen lediglich 200 Millionen aus dem Landeshaushalt, die der Berliner Senat genehmigt hatte. Dies bestätigte Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) gegenüber dem Tagesspiegel. Und so wurde die Maßnahme bis auf Weiteres verschoben.

Im Juni 2015 wurde die Sanierung von rund 10.000 m² Kongressfläche ins Auge gefasst [ ICC: Kosten- und Zeitplanung bestätigt]. Doch allein für diese Teilfläche, die von der Berliner Messe GmbH betrieben werden soll, müssten laut Geisel weitere 8.000 m² Nebenfläche saniert werden. Inklusive sogenannter „Verschnittflächen“ erweit...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin