Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Sanierung der Kölner Oper - Stadt soll kurzfristig 25 Mio. Euro nachschießen

Es mangelt an Geld. Daher soll der Kölner Stadtrat nach einer Empfehlung des externen Projektsteuerers bereits Anfang Februar 2016 mindestens weitere 25 Millionen Euro für die Fortführung der Arbeiten an Oper und Schauspiel beschließen. Bei einem Ansatz für die Gesamtkosten der Sanierung und genehmigten Etatrahmen von 287,8 Millionen Euro ergeben sich jetzt zusätzlich offene und bisher nicht verhandelte Nachträge in Höhe von 14,6 Mio. Euro, offene Vergaben von 3,26 Mio. Euro sowie Rückstellungen von 5,28 Mio. Euro für vorhersehbare Verpflichtungen. Der Kostenstand steigt damit auf 309,72 Mio. Euro, was einem aktuellen Defizit von fast 23 Mio. Euro entspricht.

Der Ausgang der Ratsentscheidung über die nachzuschießenden Mittel ist...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Köln