Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

SAB orientiert sich neu am Markt

Die SAB Spar- und Anlageberatung AG richtet sich am Markt neu aus. Der Fokus liegt künftig auf vier Produktlinien. Dazu zählen die Produktlinien „VorsorgeFonds“, geschlossene Deutschland-Immobilienfonds mit Investi- tionen in Büroimmobilien und die Linie „WohnRendite“. Bei „WohnRendite“ handelt es sich um Anlagemöglichkeiten für private Anleger in Realeigen- tum. Der Schwerpunkt der Geschäftsaktivitäten wird aber auf geschlossen- en Fonds liegen. Im III. Quartal 2006 ist der Start einer völlig neuen vierten Produktlinie in diesem Bereich.

.

Investitionen in denkmalgeschützte Wohnimmobilien bzw. Häuser in Sa- nierungsgebieten kommen für die SAB generell künftig ebenfalls in Frage. In den vergangenen Jahren wurde dabei insbesondere in Wohnungen in Berlin-Prenzlauer Berg investiert. „Neuinvestitionen der SAB in diesem Marktsegment sind allerdings erst dann vorgesehen, wenn ein klärendes BMF-Schreiben zum § 15b EStG vorliegt. Wir erwarten dieses Schreiben im Winter 2006.“ Der Gesetzgeber wollte mit diesem Paragrafen nur Steuer- sparmodelle aus dem Fondsbereich treffen, insbesondere Medienfonds. In der Gesetzesbegründung ist zwar ausdrücklich klar gestellt, dass der Erwerb von zu modernisierenden Eigentumswohnungen nicht betroffen sein soll. Der Wortlaut des Gesetzestextes ist allerdings nicht ganz eindeutig und lässt Spielraum für Interpretationen, weshalb das BMF-Schreiben erforderlich ist.