Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

RWE erwägt Verkauf der Firmenzentrale

Der Stromversorger RWE macht im Rahmen seiner selbst verordneten Sparprogrammes auch vor dem charakteristischen Firmenturm in Essen nicht Halt. Derzeit werden laut Konzernspitze mögliche Optionen für einen Verkauf geprüft.

Der mögliche Verkauf des Firmenturms von Deutschlands zweitgrößtem Energieversorger geht einher mit der möglichen Abschaltung von bis zu drei Kraftwerksstandorten. Während RWE-Personalvorstand Uwe Tigges noch im März 2014 zwar mittelfristig ein Verbleiben in Essen für wahrscheinlich gehalten hatte, betonte er damals, das der Turm grundsätzlich als Konzernzentrale ungeeignet sei. Nun ließ die Konzernsprecherin Urbaczka verlauten, dass man durchaus gewillt sei, langfristig am angestammten Standort der Zentrale in...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Essen