Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Russisches Konsortium an Karstadt interessiert - Verdi lehnt ab

Die Gewerkschaft Ver.di hat im Zuge des plötzlich aufgetauchten Kaufangebots eines russischen Konsortiums für die Karstadt Warenhaus AG erklärt, dass das Unternehmen keine relevante Rolle im Bieterprozess spielen wird, da es zu viele "Fragezeichen" gebe. Das Unternehmen sei nicht nur unbekannt und nicht fristgemäß aufgetreten, es fehle auch die klare Darlegung, dass ein nachhaltiges Interesse an der Fortführung Karstadts bestünde.

Das russische Konsortium hatte am Freitag ein offizielles Angebot zum Kauf von Karstadt abgegeben. Das Konsortium steht unter der Führung des St. Petersburger Unternehmers Artur Pachomow und hatte laut ersten Angaben einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag geboten. Nach Angaben des "Spiegels" will d...

[…]