Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Rote Flora: Wurde die Trutzburg verramscht?

Das jahrelange Tauziehen um die Rote Flora scheint vorläufig ein Ende zu haben: Für 820.000 Euro hat Hamburg die Trutzburg im Schanzenviertel vom insolventen Vorbesitzer Klausmartin Kretschmer ersteigert. Eingesetzter Treuhänder ist die Lawaetz-Stiftung, die sich Ende der 1980iger Jahre um die Befriedung der Hafenstraße verdient gemacht hat. Wer nun aber glaubt, es kehre Ruhe ein, der täuscht sich. Denn Kretschmer, der die Rote Flora 2001 für 190.000 Euro von der Stadt gekauft hat, erhebt schwere Vorwürfe gegen den Insolvenzverwalter Nils Weiland. Es hätten zwei höhere Angebote über 1,15 und 1,3 Millionen vorgelegen, die nicht gebührend berücksichtigt worden seien. Zudem sei in der Gläubigerversammlung „sehr emotional und kon

[…]