Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Robert De Niro eröffnet eigenes Hotel in London

Der Hollywoodstar und Oscar-Preisträger, Robert De Niro plant die Eröffnung eines Luxushotels in London. Der 72-jährige Schauspieler knüpft damit an den Erfolg des Greenwich Hotels in New York an, bei dem er bereits Teilhaber ist. Das im Jahr 2008 eröffnete Haus zählt eine Reihe weltberühmter Stars und Prominente zu seinen Stammgästen.

.

In Zusammenarbeit mit dem Finanzdienstleister Capco und BD Hotels stellte De Niro nun die Pläne des neuen Projekts vor. Das Wellington Hotel im Londoner Stadtteil Covent Garden soll über insgesamt 83 Zimmer verfügen. Geplant sind außerdem ein Wellnesscenter sowie zwei Restaurants. Insgesamt wird sich der Hotelkomplex über sechs Gebäude in viktorianischen Stil erstrecken. Die Luxusunterkunft soll, wie sein Pendant in New York, zu einem Treffpunkt für die Reichen und Schönen werden.

Zu seinen Plänen erläuterte De Niro, London zähle zu den aufregendsten, kosmopolitischen Städten der Welt und er habe vor, genau dies mit dem Hotel im Herzen der City widerzuspiegeln. Wenn der Stadtrat den Plänen zustimmt, könnten die Bauarbeiten 2017 beginnen. Mit der Fertigstellung wird im Jahr 2019 gerechnet.