Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Risikopuffer bei Stuttgart 21 offenbar auf 68 Millionen Euro geschmolzen

Noch vor Beginn der Bauarbeiten beim Bahnprojekt Stuttgart 21 ist der sogenannte Risikopuffer offenbar auf nur noch 68 Millionen Euro geschmolzen. Sollten sich die Medienberichte bewahrheiten, wonach die Deutsche Bahn mit Mehrkosten von 370 Millionen Euro rechnet, tendiert der finanzielle Spielraum für die eigentliche Bauphase gegen Null, teilte das Verkehrsministerium am Freitag, 23. September in Stuttgart mit.

Verkehrsminister Winfried Hermann forderte kurz vor Beginn der Sitzung des Lenkungskreises die Bahn zugleich auf, auf Rechentricks zu verzichten. Alle Träger von Stuttgart 21 bräuchten nun eine umfassende und detaillierte Information zum Stand und zur Kostenentwicklung des Projekts. „Dazu gehört auch, dass die sogenannten Nomi...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Stuttgart