Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

RICS: Für USA und Japan wird mit stärkstem Anstieg von Immobilientransaktionen aufgrund notleidender Kredite gerechnet

Der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) zufolge sind die USA und Japan die Immobilienmärkte, auf denen mit dem stärksten Angebotsanstieg von Immobilien mit so genannten notleidenden Finanzierungen in den ersten drei Monaten dieses Jahres zu rechnen sein wird.

Die befragten Immobilienexperten gehen in 19 von 25 untersuchten Ländern davon aus, dass die Anzahl der notleidenden Immobilienkredite im ersten Quartal 2010 steigen wird. Besonders betroffen sind im aktuellen Quartal die USA, Japan, China, Deutschland und die Vereinigten Arabischen Emirate. Die Marktteilnehmer in Brasilien, Indien, Hongkong und Australien sind hingegen optimistischer.

In den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres hatten noch 70 Prozent der unter...

[…]