Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Richtkranz ziert Rohbau des Justizzentrums in Gelsenkirchen

Im Januar des vergangenen Jahres haben die Arbeiten für Errichtung des Justizzentrums in Gelsenkirchen begonnen. Am Montag wurdeim Beisein von NRW-Justizminister Thomas Kutschaty das Richtfest gefeiert. Das rund 48,5 Millionen Euro teure Projekt, für das die Niederlassung Münster des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW (BLB NRW) verantwortlich zeichnet, wird voraussichtlich Ende des Jahres fertiggestellt sein.

Das Justizzentrum Gelsenkirchen wird auf dem Grundstücksareal Bochumer Straße / Junkerweg / Claire-Waldoff-Straße im südlichen Stadtteil Ückendorf errichtet. Der Entwurf des Neubaus stammt von dem Büro harris + kurrle architekten aus Stuttgart. Er sieht drei quaderförmige Baukörper unterschiedlicher Größe vor, die, leicht...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Gelsenkirchen