Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Rhön-Klinikum: Freigabe der Fresenius-Transaktion rückt näher

Die Rhön-Klinikum AG erwartet die kartellrechtliche Freigabe ihrer Transaktion mit Fresenius Helios in Kürze. Damit dürfte der Verkauf der 43 Kliniken und 15 medizinischen Versorgungszentren in absehbarer Zeit über die Bühne gehen.

Unter Berücksichtigung einer aktualisierten kartellrechtlichen Bewertung im Rahmen der Gesamttransaktion wurden die Kliniken in Cuxhaven, Waltershausen-Friedrichroda sowie Boizenburg aus der Kartellamts-Anmeldung herausgenommen. Diese Einrichtungen werden nicht an Fresenius Helios übergehen, sondern verbleiben zunächst im Konzernverbund der Rhön-Klinikum AG. Das trifft auch auf einige MVZ-Gesellschaften zu, die mit den betroffenen Kliniken regional bzw. konzeptionell zusammenhängen. Die Rhön-Klinikum AG...

[…]