Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

10.000 Eidechsen sind umzusiedeln

Reptilien bremsen Stuttgart 21

Bei Stuttgart 21 hakt es. 2021 soll das Megaprojekt fertig sein, doch die Bauarbeiten verzögern sich. Nun könnte es Verantwortliche dafür geben, denen jedwedes Schuld- aber auch Verantwortungsbewusstsein fehlt.

Es geht um Mauer- und Zauneidechsen. Eine Population von mindestens 10.000 Tieren habe man vor kurzem entdeckt. Die kompakten Reptilien fallen unter strenges Artenschutzrecht und müssen umgesiedelt werden. Das kostet wegen des sehr hohen Personaleinsatzes mehrere Millionen Euro. Nach Auskunft der Bahn sind bis zu 8.600 Euro pro Tier aufzubringen. Zudem ist eine Umsiedlung nur im Frühjahr und Spätsommer zulässig, nämlich außerhalb der Brutzeit und der Winterstarre. Da es sich um eine Abweichung vom planfestgestellten Vorhabens...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Stuttgart
Projekte: Stuttgart 21

Das könnte Sie auch interessieren:

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Nachhaltigkeit

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Das Nachhaltigkeit zu einem elementaren Bestandteil der Immobilienwirtschaft geworden ist, zeigte sich auch in diesem Jahr wieder an den zahlreichen verliehenen Zertifikaten auf der Expo Real....
Dienstag, 18. Oktober 2016