Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

RealisBench® hat sich erfolgreich etabliert

Real I.S. setzt, von vielen Sparkassen-Regionalverbänden unterstützt, erfolgreiches Benchmarking-Projekt fort und baut einzigartigen „BenchmarkingObjekt-Pool“ auf. Bisherige Teilnehmer senken durch die Projektteilnahme ihre Immobilien-Bewirtschaftungskosten um durch- schnittlich 30 %.

.

Eine Teilnahme lohnt sich! Zu dieser Erkenntnis sind bis heute bundesweit annähernd 120 Sparkassen gekommen, die sich auf Empfehlung zahlrei- cher Sparkassen-Regionalverbände seit 2001 am Verbundprojekt „RealisBench® für Sparkassen“ der Real I.S. AG, einer 100%-Tochter der Bayern LB, beteiligt haben. Und das mit Recht! Der Kostenvergleich zeigt, dass die Benchmarking-Teilnehmer ihre Immobilien-Bewirtschaftungs- kosten seit 2001 um durchschnittlich rund 30% gesenkt haben. Das entspricht einer jährlichen Einsparung von insgesamt 37 Mio. Euro für die 120 Teilnehmer aus der Sparkassen-Finanzgruppe.

Folglich ist auch das Projekt RealisBench® im Jahr 2006 wieder mit 26 Teilnehmern und annähernd 1.800 Objekten erfolgreich gestartet. Neben den erzielten Kosteneinsparungen ist es den Teilnehmern und dem Projektteam gelungen, einen deutschlandweit einzigartigen Benchmarking-Pool von über 5.000 Objekten aufzubauen, der in Umfang, Vollständigkeit und Qualität seinesgleichen sucht.

Wie auch in den vergangenen Jahren wurden die aktuellen Herausfor- derungen bei der Konzeption aufgegriffen und das Projekt inhaltlich weiterentwickelt. Dabei wurde der Fokus ebenso auf eine detaillierte Kostengliederung, wie auf eine umfassende Berücksichtigung von Verbräuchen, als eine objektive Steuerungsgröße in einem Marktumfeld
mit stetig steigenden Energiepreisen, gelegt.