Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Real I.S. sammelt im 1. Halbjahr bereits über 300 Mio. Euro ein

Pünktlich wie in jedem Jahr können sich die Anleger der Bayernfonds über die Ausschüttung freuen. Und das werden immer mehr. Im letzten Jahr kamen allein für die Produktgruppe Bayernfonds über 4. 000 Zeichner dazu. "Auch in diesem Jahr rechnen wir wieder mit einem kräftigen Zuwachs bei den Zeichner-Zahlen", meint Andreas Heibrock, Mitglied der Geschäftsleitung. "Wir haben für unsere neuen Kunden Immobilienangebote in Australien, regenerative Energien, Schiffe oder gebrauchte Lebensversicherungen und nicht zuletzt einen Dachfonds mit fünf Assetklassen im Produktprogramm". Die Bayernfonds-Eigner sind mit ihrer jeweiligen Beteiligung zufrieden, mehr als jeder 5. von Ihnen ist bereits ein Wiederholungszeichner.

.

Auch in diesem Jahr wird das Investmenthaus Real I.S. den Anlegern wieder mehr als 10 Fonds in fast allen wichtigen Assetklassen anbieten können. Im ersten Halbjahr wurde bereits ein Eigenkapital von mehr als 300 Mio. Euro eingesammelt, davon etwas über 100 Mio. Euro im institutionellen Bereich. Besonders erfolgreich war der schnell platzierte Bayernfonds Australien 2 mit AUD 110 Mio. Eigenkapital, dessen Nachfolger in nächster Zeit bereits verfügbar ist. Für die nächsten 6 Monate rechnet Real I.S. mit einem vergleichbaren Platzierungsvolumen.

Unmittelbar vor der Emission steht der Bayernfonds BestAsset 1 mit einer besonderen Aufgabe. Dieser Fonds soll auch helfen die Zeichnerstruktur zu "verjüngen". Schließlich ist nur jeder 5. Bayernfonds-Zeichner der Real I.S. unter 40 Jahre alt, wobei die Real I.S. damit im Durchschnitt der Initiatoren liegt. Der neue Dachfonds, Vertriebsstart Anfang Juli, ist mit einer niedrigen Mindestzeichnungssumme von 5.000 Euro zzgl. Agio ausgestattet und soll u.a. eben auch jüngere Zielgruppen ansprechen. Der Clou: Nachweisbar kann mit diesem Fonds das Chancen-Risiko-Profil eines bestehenden Portfolios verbessert werden. Eine gute Möglichkeit auch für Zielgruppen mit weniger frei verfügbarer Liquidität die Renditevorteile der geschlossenen Fonds zu nutzen. Grundlegende Voraussetzung ist aber die richtige Anlageberatung, damit das bestehende Vermögen eine längerfristige Kapitalbindung auch zulässt.

Im zweiten Halbjahr plant die Real I.S. weitere innovative Produkte, so u.a. auch die Auflage eines Immobilienfonds im asiatischen Raum für private Anleger.