Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

RCM Beteiligungs AG tätigt weitere Zukäufe

In den vergangenen Tagen kaufte die RCM Beteiligungs AG fünf weitere Immobilienobjekte. Mit dem jetzt erreichten Investitionsvolumen von über 14.400 Euro erhöhte sich die im Bestand befindliche Fläche auf über 26.000 m², die sich auf 366 Einheiten verteilen.

.

Im Einzelnen wurde ein aus zwei Gebäuden bestehendes Villenensemble im Kurort Hartha im Großraum Dresden erworben. Hartha ist nicht nur ein bekannter Kurort sondern auch ein beliebtes Naherholungsziel in der Umgebung von Dresden. Das Villenensemble umfasst insgesamt mehr als 700 m² Wohnfläche und ist voll vermietet.

Ferner wurde erstmals ein Objekt im Meißen in den Bestand genommen. Meißen liegt etwa 35 km westlich von Dresden und gilt historisch als Wiege Sachsens. Touristischer Anziehungspunkt der Stadt ist neben der Albrechtsburg und dem Meißner Dom vor allem die weltweit bekannte Meißner Porzellan-Manufaktur. In den zurückliegenden Jahren konnte sich so der Tourismus zum wichtigen Wirtschaftsfaktor Meißens entwickeln.

Die weiteren neu in den Bestand genommenen Objekte liegen in Freital bei Dresden sowie in Dresden im Stadtteil Löbtau.

Die Mietrendite dieser neu in Bestand genommen Objekte liegt jeweils bei sowie teilweise auch deutlich über 10 % p.a. bezogen auf die Jahresnetto-Sollkaltmiete.

Die RCM Beteiligungs AG hat mit diesen Zukäufen einen großen Schritt zur Umsetzung der für das Jahr 2006 geplanten Investitionsziele gemacht.