Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

RBS veräußert Kreditportfolios in Deutschland und den USA

Die Royal Bank of Scotland RBS will Kreditportfolios in Milliardenhöhe in Deutschland und den USA verkaufen. Beim Verkauf britischer Immobilienkredite stehe die Bank unmittelbar vor dem Abschluss, berichtet die Financial Times. In Frage kommende Kandidaten seien Starwood, Apollo, Blackstone und Lone Star. Deutschland und die USA seien nun die nächsten Märkte, die die RBS sich vornimmt.

Die Royal Bank of Scotland, die unter staatlicher Aufsicht steht und durch die Finanzkrise 2008 stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, hatte bereits im Sommer 2010 Immobilienkredite in Höhe von 36 Milliarden britische Pfund auf die Abschussliste gesetzt. In Deutschland wurde ein Kredit in Höhe von 2,1 Mio. Euro von Morgan Stanley zurückgegeben. Der Kred...

[…]