Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Nummer 4

Radisson kündigt neues Park Inn in Wismar an

Die Radisson Hotel Group hat für das dritte Quartalt die Eröffnung des Park Inn by Radisson Wismar angekündigt: Ihr viertes Hotel an der deutschen Ostseeküste. Ein entsprechender Vertrag mit dem Eigner MV Werften für den Standort am Alten Holzhafen, die dort vor allem ihre Sub-Unternehmer, Lieferanten und Berater unterbringen, das Hotel aber nicht selbst betreiben wollen, ist bereits unterzeichnet. Die Stadt, deren Altstadt seit 2002 in der Welterbelist der Unesco steht, zieht jährlich mehr als 2,4 Millionen Touristen an.

.

Das Park Inn by Radisson Wismar wird über 98 Gästezimmer verfügen, die in Form von Schiffskabinen, die in der werfteigenen Kabinenfertigung in Wismar hergestellt wurden. Es stehen ein Restaurant, eine Bar, ein Fitnessbereich sowie zwei jeweils 45 m² große Konferenzräume und eine Lounge mit Blick auf den Hafen zur Verfügung. Das Investitionsvolumen lag bei rund 12 Mio. Euro. Das Park Inn by Radisson Wismar am Alten Hafen wird im Rahmen eines Franchisevertrags mit Radisson Hospitality AB betrieben.

Wie die Ostsee-Zeitung berichtet, investiert MV Werften außerdem direkt neben dem Hotel in Unterkünfte für ihre Werftarbeiter, um das Wohnschiff Libra zu ersetzen. Das in 2017 erworbene Grundstück hat eine Fläche von 23.000 m² und damit noch genug Potenzial. Laut Werft-Chef Peter Fetten hätten die Mitarbeiter durch eine weitere Beherbergungsstätte neben dem Werfthotel kurze Wege. „Denn das ist einer unserer Grundsätze: Wir wollen nicht für zusätzlichen Verkehr in der Stadt sorgen“, begründete der Geschäftsführer das Vorhaben.