Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

R+V kauft Berliner „Ernst-Reuter-Haus“

Die R+V Versicherung hat das 30.000 m² große „Ernst-Reuter-Haus“ von einem Joint-Venture, bestehend aus der Rockpoint Group (90%) und Cenda (10%) erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Gebäude ist der neue Sitz des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung, das vergangenen Dezember einen 16-Jahres-Mietvertrag für das gesamte Ernst-Reuter-Haus unterzeichnet hat.
Das Joint-Venture hatte das Gebäude ursprünglich im Jahr 2008 erworben. LaSalle war exklusiv mit dem Verkaufsprozess durch Rockpoint mandatiert.

Rockpoint's jüngste Akquisition ist das 60.000 m² umfassende KöQuartier auf der Düsseldorfer Königsallee, u.a. mit den Hauptmietern Deutsche Bank, Linklaters und Bank of Tokyo. Das Gebäude wurde...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin