Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

PV-Anlage auf der Galeries Lafayette angebracht

PV-Anlage auf Galeries Lafayette

Am vergangenen Wochenende wurde die Photovoltaikanlage auf dem Gebäude der Galeries Lafayette im „Quartier 207“ an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Anlagenbetreiber ist die Berliner Energieagentur (BEA). Ebenso wie der Bundesverband Solarwirtschaft hat diese ihren Sitz im Gebäude Friedrichstraße 76-78 und nutzt die jährlich rund 16.000 produzierten Kilowattstunden zum Eigenverbrauch. An sonnigen Tagen liefert die Anlage bis zu 50 Prozent des Strombedarfs der BEA Büroräume.

.

Geplant und installiert wurde die Anlage von der Projektierungssparte Solutions der Inventux Technologies AG. Mit Hilfe eines Flachdachmontagesystems wurden die mikromorphen Dünnschichtmodule in einem Winkel von 10° Richtung Süden aufgestellt. So konnte die Dachfläche des Gebäudes des französischen Architekten Jean Nouvel optimal genutzt werden.