Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Proteste gegen geplantes Großbordell in Dülmen

Gegen ein geplantes Bordell machen Bürger in der münsterländischen Kleinstadt Dülmen mobil. Eine vor vier Wochen eigens dafür gegründete Bürgerinitiative habe bereits mehr als 3500 Unterschriften gesammelt, sagte ein Sprecher der Initiative der Nachrichtenagentur ddp. Das Bordell soll in einer
Gewerbeimmobilie am Rande der Stadt unterkommen. Bei der Stadt wurde bereits eine Bauvoranfrage gestellt.

.

Der Sprecher der Bürgerinitiative warf dem Eigentümer der Immobilie vor, er verfolge die Bordellpläne, weil ihm die Nutzung des Objekts als Standort für den Lebensmittelhandel untersagt worden sei.

Dülmens Bürgermeister Jan Dirk Püttmann (CDU) hat eine Entscheidung über die Bauvoranfrage ausgesetzt, um in Gesprächen mit dem Eigentümer eine andere Nutzung zu erreichen