Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Project Fonds kaufen Berliner Immobilien

Die Project Fonds Gruppe hat seit dem ersten Dezember 2010 zwei neue Immobilienfonds als Anspar- und Einmalanlage Modell aufgelegt. Bereits 17 Tage nach Vertriebsstart investierte der Project Real Equity Fonds 10 in ein Objekt im Legiendamm (Berlin-Mitte). Eine weitere Investition erfolgte nun Anfang des Jahres. Hier investierte der Project Real Equity Fonds 10 in ein Objekt in der Berliner Schönhauser Allee, ein Eckgrundstück am Prenzlauer Berg, auf dem ein Gewerbeobjekt neu erstellt wird. Der Ansparfonds Project Real Equity 9 ist inzwischen auch parallel zum Einmalanlagefonds in das Objekt Legiendamm in Berlin Mitte investiert. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Platzierung rechnet die Geschäftsführung der Project Fonds Gruppe mit weiteren Investitionen der beiden Fonds in den nächsten Wochen.

.

Der Real Equity Fonds 10 hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro möglich. Der Investor kann sich für eine Entnahme von bis zu fünfzig Prozent der Zeichnungssumme zum Ende des fünften Jahres oder für monatliche Entnahmen von acht Prozent entscheiden. Die Renditeerwartungen liegen zwischen neun und zwölf Prozent pro Jahr. Eine Beteiligung am Real Equity Fonds 9 erfolgt durch Einzahlung einer Erstanlage von fünfzehn Prozent sowie monatlichen Ratenzahlungen über neun, zwölf oder fünfzehn Jahren. Die Renditeerwartung liegt zwischen sieben und zehn Prozent.

Beide Fonds investieren in ausgewählte Metropolregionen mit einer positiven Markt- und Demografieentwicklung wie Berlin, Nürnberg, Hamburg und München. Weitere strategisch wichtige Zielmärkte sind geplant. Bei der aktuellen Vertriebsentwicklung sind laut Project im ersten Halbjahr weitere Objektinvestitionen für die Fonds geplant.