Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Prime Office schafft IPO

Im nunmehr dritten Anlauf hat die Prime Office AG ihren IPO geschafft: Hierzu musste das Unternehmen zwar den Preis je Aktie auf 6,20 Euro reduzieren, dafür waren diese dann aber deutlich überzeichnet. Es wurden sämtliche 34.500.000 aus dem Angebot stammenden Aktien platziert. Rund 99,82 Prozent der Aktien konnten bei institutionellen Anlegern im In- und Ausland platziert werden. Die restlichen rund 0,18 Prozent wurden privaten Anlegern in Deutschland zugeteiltDas Gesamtemissionsvolumen der Platzierung beträgt rund 213,9 Millionen Euro. Der Freefloat wird sich nach dem Börsengang auf 66,42 Prozent belaufen. Als Nettoemissionserlös fließen der Prime Office nach Abzug der Transaktionskosten rund 202,9 Millionen Euro aus der Platzierung

[…]