Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Prime Office REIT sichert sich vor Währungsrisiken ab

Die Prime Office REIT-AG hat sich gegen das Fremdwährungsrisiko aus einer Objektfinanzierung in Schweizer Franken abgesichert. Hierfür kaufte die Gesellschaft für rund 59,9 Millionen Euro Schweizer Franken (CHF) zu einem durchschnittlichen Wechselkurs von rund 1,21 Euro an, was dem Nominalwert des Kredites in Schweizer Franken entspricht. Die nicht währungsgesicherte Objektfinanzierung geht zurück auf einen in 2003 aufgelegten, geschlossenen Immobilienfonds, der sein Immobilienvermögen in 2007 in die Prime Office eingebracht hat.

Mit dieser Maßnahme setzt die Gesellschaft konsequent die Strategie der Risikominimierung um. Das für die Dividendenfähigkeit der Gesellschaft maßgebliche HGB-Ergebnis wird somit nicht mehr von der Volatil...

[…]