Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Prime Office präsentiert Jahresüberschuss von 17,6 Millionen Euro

Börsengang und Umwandlung in eine REIT-Aktiengesellschaft: 2011 war ein spannendes Jahr für die Prime Office REIT-AG („Prime Office“) und zugleich ein erfolgreiches. Das Unternehmen erzielte einen Jahresüberschuss von 17,6 Millionen Euro. Die Umsatzerlöse aus Vermietung und Verpachtung veränderten sich gegenüber 2010 kaum und lagen bei mit 75,3 Millionen Euro (2010: 75,1). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 2,8 Millionen Euro beziehungsweise fünf Prozent auf 58,7 (GJ 2010: 55,9) Millionen Euro.

Bedingt durch Kosten für die Vermarktung nachzuvermietender Objekte sowie Bau- und Umbaukosten für neu vermietete Flächen stiegen die Aufwendungen für Vermietung und Verpachtung leicht um 0,4 Mi...

[…]