Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Preisgünstiger Wohn­raum bleibt knapp

In den baden-württembergischen Großstädten verschärfen sich die Engpässe zusehends. Dies ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Studie, die im Auftrag der L-Bank erstellt wurde.

Die im Rahmen der Studie durchgeführte Befragung von Geschäftsführern der kommunalen Wohnungsbaugesellschaften und Verantwortlichen für das Wohnungswesen in den sieben größten Städten Baden-Württembergs, Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Mannheim, Stuttgart und Ulm, ergibt mehrere Gründe für die Verknappung preisgünstigen Wohnraums. Umfassende baurechtliche und energetische Vorgaben führen dazu, dass sich Baumaßnahmen für preisgebundene Wohnungen oftmals an der Wirtschaftlichkeitsgrenze bewegen. Insbesondere für Investiti...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Stuttgart