Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Preise für globale Top-Wohnimmobilien steigen immer langsamer

Die Preise für Top-Wohnimmobilien in den wichtigsten Städten der Welt sind im Jahresvergleich per Ende Dezember 2014 durchschnittlich um 4,2 Prozent gestiegen. Das Plus beruht vor allem auf hohen Wachstumsraten in US-amerikanischen Schlüsselstädten.

Im vierten Q uartal 2014 hat der Index, der die Preisveränderungen von Luxusobjekten im Wohnsegment in 32 Städten verfolgt, nur um 0,5 Prozent zugelegt. Das Jahresergebnis von 4,2 Prozent ist die schwächste Performance der letzten fünf Jahre. Dennoch übertreffen die Werte den Preisanstieg im Vergleich zum mittleren Wohnimmobilienmarkt.

24 der insgesamt 32 untersuchten Standorte weisen 2014 steigende oder stabile Preise auf. In zehn Städten haben die Werte zweistellig zugelegt. „Di...

[…]