Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Real Estate Investor Survey Germany

Preise für deutsche Top-Immobilien steigen langsamer

Die hohe Nachfrage und der anhaltend scharfe Wettbewerb halten die Preise für deutsche Büro- und Einzelhandelsimmobilien im 1. Halbjahr 2016 weiter hoch. Im Vergleich zum 2. Halbjahr 2015 hat sich die Geschwindigkeit des Preisanstiegs jedoch verringert. Wie der zum vierten Mal erhobene Real Estate Investor Survey Germany von PwC ergab, sanken die Cap Rates bei Büroimmobilien verglichen zur zweiten Jahreshälfte 2015 in den Top7-Städten im Schnitt um 14 Basispunkte auf 4,0 Prozent, bei Einzelhandelsimmobilien ergab sich ein Rückgang um durchschnittlich 20 Basispunkte auf 3,4 Prozent. Im vorangegangenen Zeitraum hatten die Cap Rates für Büroimmobilien noch um 19 Basispunkte und für Einzelhandelsobjekte um 36 Basispunkte nachgegeben.

...

[…]