Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Pramerica kauft zentraleuropäisches Immobilienportfolio

Pramerica Real Estate Investors haben ein Immobilienportfolio bestehend aus Bürogebäuden in Prag und Warschau gekauft. Der Gesamtpreis für das Paket liegt bei rund 198 Mio. Euro. Die Immobilien wurde als Co-Investment zweier institutioneller Pramerica Fonds getätigt, wobei einer der investierenden Fonds Gelder arabischer Kunden nach den Maßgaben der Shari´ah verwaltet, der zweite beteiligte Fonds investiert die Gelder institutioneller europäischer Anleger.

.

Das Portfolio besteht aus sieben Büroimmobilien: sechs in Prag und eine in Warschau mit insgesamt rund 64.000 m² Bürofläche. BA-CA Real Invest war der Verkäufer des Paketes, das Bieterverfahren wurde von CB Richard Ellis durchgeführt. Pramerica wurde beim Ankauf von King & Spalding, CMS Cameron McKenna und Clifford & Chance beraten.

„Diese Transaktion ist in der tschechischen Republik und in Polen die erste, die nach den Maßgaben der Shari´ah finanziert werden konnte.“, erklärt Jawad Ali, Partner bei King & Spalding. „Wir sind stolz darauf, sie gemeinsam mit Pramerica umgesetzt zu haben.“

Von den sechs Büroobjekten in Prag liegt eine im Stadtzentrum, drei weitere in Karlin, einer innenstadtnahen Lage. Die beiden verbleibenden Objekte des Portfolios liegen in Bürogebieten am Stadtrand. Der Prager Büromarkt mit einem Gesamtvolumen von ca. 1,9 Mio. m² liegt auf kontinuierlichem Wachstumskurs. Durch die rasante Flächenabsorption ist die Leerstandsrate Ende 2006 auf 7,8 Prozent gesunken. Zum Vergleich: der Durchschnitt der elf wichtigsten Westeuropäischen Standorte liegt bei 9,3 Prozent.

Die Gebäude sind im Schnitt zu 80 Prozent vermietet. Mieter sind unter anderem ABB, Ericsson und Ceska Sporitelna ebenso wie Hewlett Packard; OTIS und M&W Zander sowie weitere nationale und internationale Unternehmen.

Der Büromarkt in Warschau umfasst insgesamt etwa 2,5 Mio. m². Neue Flächen entstehen vor allen Dingen in den Außenbezirken Warschaus. Das „Stratos Office Center“ in Warschau ist in der Innenstadt, nahe der „Marszalkowska Street“, eine der Hauptachsen Warschaus, gelegen. Das 2001 fertig gestellte Gebäude ist fast 11.000 m² groß und verfügt über 174 Parkplätze.

„Mit dem BA-CA Portfolio haben wir ein diversifiziertes Portfolio von großteils erstklassigen Immobilien erworben. Die attraktive Anfangsrendite und der stabile Cash-Flow haben uns überzeugt.“ sagt Georg von Hammerstein, Director of Acquisition bei Pramerica. „Uns hat die Geschwindigkeit und Professionalität aller Beteiligten beeindruckt. In nur einem halben Jahr war die gesamte Transaktion vorbereitet und abgeschlossen.“