Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Finanzierung völlig offen

Potsdam: Finanzausschuss stimmt für Mercure-Abriss

Am Mittwoch (17. Februar) hat der Finanzausschuss als erstes Gremium der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung die Beschlussvorlage der Verwaltung zur „Konkretisierung der Sanierungsziele des Sanierungsgebietes „Potsdamer Mitte“ im Bereich Neuer Lustgarten“ bestätigt und damit die Absicht der Stadt zum Erwerb und Abriss des Hotels Mercure erklärt. OB Jann Jakobs hatte die Vorlage am 27. Januar 2016 in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht . Die gestrige Entscheidung fiel mit fünf Stimmen gegen die Stimme der Linken. Der Beschluss des Fachausschusses ist noch nicht rechtsverbindlich, sondern eine Empfehlung an die Stadtverordnetenversammlung.

Landesregierung hat keine Fördermittel vorgesehen[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Potsdam