Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Positive Signale am Kölner Büromarkt

Nachdem der Kölner Büroflächenmarkt im Negativjahr 2009 mit 21 Prozent weniger Vermietungsleistung auskommen musste, zeigen sich nun erste positive Signale. Im ersten Halbjahr 2010 wurden 6 Prozent mehr Büroflächen vermietet als im 1.Halbjahr 2009 (110.000 m² gegenüber 117.000). Parallel stieg aber auch die Zahl der leer stehenden Flächen von 9,1 auf 10,36 Prozent an. Die gute Nachricht ist, dass die Durchschnittsmieten leicht (um 1,3 Prozent) stiegen, von 11,20 auf 11,35 Euro pro Quadratmeter Nutzfläche (Nettokaltmiete) und somit der Markt sich stabilisiert hat und ein positives Signal für das Gesamtjahr zeigt.

Dies geht aus dem neuen „Büromarktbericht Köln 1.Halbjahr 2010“ hervor, den der Kölner Gewerbemakler Larbig & Mort...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Köln