Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Illegale Cum-Ex Geschäfte stehen im Raum

Portigon unter Druck

Gegen die ehemalige WestLB stehen derzeit Vorwürfe wegen illegaler Cum-Ex-Geschäfte im Raum. Das berichtet die Rheinische Post. Die Grünen-Fraktion im Bundestag hat demnach den Vorstand der WestLB-Nachfolgerin Portigon jetzt aufgefordert, schriftliche Beweise dafür vorzulegen, dass sich die ehemalige Landesbank tatsächlich nicht an solch dubiosen Steuerdeals beteiligt hat. „Nach meinen Informationen war die WestLB an Cum-Ex-Geschäften beteiligt. Das scheinen auch Informationen auf dem von NRW aufgekauften USB-Stick zu bestätigen“, erklärte Grünen-Finanzpolitiker Gerhard Schick. Wie das Handelsblatt berichtet, hatte Portigon-Vorstandschef Hubert Beckmann aber alle Vorwürfe zurückgewiesen und den Bundestagsabgeordneten bereits

[…]