Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Portfolioauftrag von schwedischer Pensionskasse

Aberdeen Property Investors hat von der schwedischen Pensionskasse Third Swedish National Pension Fund (AP3) den Auftrag für die Zusammenstellung eines europäischen Immobilienportfolios im Umfang von 250 Mio. Euro erhalten.

.

Innerhalb von vier Jahren wird Aberdeen Property Investors Indirect Investment Management (API IIM) für AP3 ein diversifiziertes Portfolio mit breiter Risikostreuung zusammenstellen. Die Objekte werden in rund zehn Immobilienfonds eingestellt, so die Absicht.

Ziel von AP3 ist vor allem die Risikodiversifizierung. Internationale Immobilien sollen im Ergebnis rund die Hälfte des Immobilieninvestments des schwedischen Pensionsfonds ausmachen, so Bengt Hellström, Leiter Alternative Investments bei AP3.

Aberdeen Property Investors verwaltet rund 10 Mrd. Euro Immobilieninvestments in Immobilienfonds und Managementaufträgen.