Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

Finanzierungen Frankfurt

Standort Frankfurt

Edmond de Rothschild REIM erweitert Real Estate Debt Team

Edmond de Rothschild REIM hat Max Grafmüller als Director für das Real Estate Debt Team in Frankfurt gewonnen. Er wird für Loan Execution und Portfolio Management zuständig sein. Auch Léo Béchet ist neu im Team und wird als Associate Director Teil des Loan Origination und Execution Teams sein.
Donnerstag, 20. Mai 2021

Senior-Finanzierung

Helaba strukturiert Silberturm-Finanzierung in Frankfurt

Die Helaba finanziert für das Joint Venture aus der Imfarr Beteiligungs GmbH und der SN Beteiligungen Holding AG den Ankauf des Landmark-Hochhauses „Silberturm“ in Frankfurt. Das Transaktionsvolumen für das Gesamtareal beläuft sich auf rund 700 Millionen Euro. Die Helaba übernimmt dabei einen substantiellen Part der Senior-Fi...
Dienstag, 13. April 2021

Vorzeitige Schließung

Starke Nachfrage nach Pandion-Anleihe

Die Unternehmensanleihe 2021/2026 stößt auf großes Interesse. Aufgrund der hohen Nachfrage werden die Oderbücher am 26. Januar 2021 um 14 Uhr vorzeitig geschlossen. Ursprünglich war eine Zeichnung bis zum 29. Januar 2021 vorgesehen.
Montag, 25. Januar 2021

Start am 28. Januar

Bafin gibt für Kapitalerhöhung von FCR grünes Licht

Die FCR Immobilien AG startet ihre Kapitalerhöhung mit Bezugsangebot für bestehende Aktionäre und Zeichnungsmöglichkeit für Privatanleger und institutionelle Investoren am 28. Januar 2021. Der entsprechende Nachtrag zum Wertpapierprospekt wurde heute von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligt....
Montag, 18. Januar 2021

Dreistellige Millionenbeträge

Berlin Hyp finanziert Wohnportfolien von Commerz Real und Real I.S.

Die Berlin Hyp hat sowohl einem Sondervermögen der Commerz Real als auch einem Sondervermögen der Real I.S. AG einen dreistelligen Millionenbetrag für wohnwirtschaftliche Portfolien zur Verfügung gestellt. Die Objekte liegen jeweils an deutschen A-Standorten.
Freitag, 11. Dezember 2020

Finanzierung des Wachstums

Noratis platziert 5,50 %-Unternehmensanleihe

Die Noratis AG hat im Rahmen des öffentlichen Angebots ihrer 5,50 %-Unternehmensanleihe 2020/2025 rd. 12,5 Mio. Euro bei institutionellen und privaten Anlegern platziert. Die Notierungsaufnahme der Anleihe an der Börse Frankfurt im Freiverkehr (Quotation Board) erfolgt am 11. November 2020. Die zufließenden Mittel dienen der...
Dienstag, 10. November 2020

Frisches Kapital

Pandion holt sich 50 Mio. über Unternehmensanleihe

Die Pandion AG beabsichtigt die Emission einer Unternehmensanleihe mit einem Zielvolumen von 50 Mio. Euro. Die Erlöse der Emission dienen zum größten Teil der weiteren Finanzierung von Grundstücksankäufen und Projektentwicklungen sowie allgemeinen Unternehmenszwecken, wie der Optimierung der Finanzierungsstruktur. Der für die...
Montag, 12. Oktober 2020

Micro-Apartments-Projekte in Köln & FF

EVC Mezzanine Fonds spendiert rund 18 Mio. Euro für zwei Corestate-Mandate

Die Engel & Völkers Capital AG arrangiert für zwei Corestate-Mandate Mezzanine-Finanzierungen von rund 18 Mio. Euro. Bei den Projekten handelt es sich zum einen um die Umwandlung des ehemaligen Verwaltungsgebäudes der bekannten Parfümmarke „4711“ in Köln in einen hochwertigen Studenten- und Serviced-Apartments-Komplex. Das zw...
Montag, 7. September 2020

Frankfurter Börse

Publity stockt Unternehmensanleihe 2020/2025 um 25 Mio. Euro auf

Die Publity AG hat eine weitere Tranche ihrer 5,50 %-Unternehmensanleihe (ISIN DE000A254RV3) erfolgreich platziert. Teilschuldverschreibungen im Nominalwert von 25,0 Mio. Euro wurden von der TO-Holding GmbH gezeichnet, die vom CEO der Publity AG, Thomas Olek, beherrscht wird. Damit erhöht sich das ausstehende Volumen der Unte...
Freitag, 28. August 2020

Finanzierung des Portfolioausbaus

Preos kündigt 400 Millionen Euro schwere Anleihe an

Die Preos Real Estate AG plant die Emission einer Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 400 Mio. Euro (Preos-Anleihe 2020/2025), die in den Freiverkehr (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden soll. Der Bestandshalter plant mit dem Kapital das weitere Wachstum zu forcieren und insbesondere das I...
Dienstag, 28. Juli 2020