Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

Serviced Apartments Berlin

Jetzt auch Wohnimmobilien

Tattersall Lorenz gründet Tochtergesellschaft Taylo

Die Tattersall Lorenz Immobilienverwaltung und -management GmbH erschließt nun auch die Assetklasse Wohnen. Das Unternehmen hat eine Tochtergesellschaft, die sich ausschließlich dem Property Management von Wohnimmobilien widmen wird, gegründet. Die Talyo Property Services GmbH wird zunächst von Susanne Tattersall als alleinig...
Montag, 7. September 2020

Ex-Fondsobjekt von Dr. Görlich

DVI und Claus investieren 15 Mio. in „Helle Mitte“

Das Einzelhandels- und Gewerbezentrums „Helle Mitte“ im Berliner Stadtteil Hellersdorf braucht eine Frischzellenkur, die die DVI Gruppe jetzt angehen will. Der Bestandshalter plant dafür im laufendem Jahr ein umfassendes Maßnahmenpaket umzusetzen, dessen Kosten sich auf etwa 15 Millionen Euro belaufen. Im Fokus der Maßnahmen ...
Donnerstag, 30. Januar 2020

Günstige Rahmendaten

Optimum AM versilbert Berliner Kempinski Plaza

Optimum Asset Management hat das Kempinski Plaza in der Uhlandstraße nach einer Haltedauer von vier Jahren wieder verkauft. Der britische Assetmanager hatte die Mixed-Use-Immobilie in Charlottenburg seit 2015 für den Optimum Evolution Fund SIF – Property III verwaltet und durch verschiedene Revitalisierungsmaßnahmen aufgewert...
Donnerstag, 16. Januar 2020

GBI feiert Eröffnung

Zwei neue Serviced Apartment-Hotels in Berlin

Reisende, die mindestens eine Woche und bis zu sechs Monate in Berlin bleiben, haben jetzt neue Übernachtungsmöglichkeiten. Der Projektentwickler GBI AG startet in den Stadtteilen Prenzlauer Berg und Karlshorst zwei Serviced Apartment-Hotels der Marke Smartments Business. Dank Kitchenette können sich Gäste je nach Bedarf selb...
Dienstag, 14. November 2017

Weiteres Office-Gebäude in Babelsberg

KW-Development vertieft Engagement im Filmpark-Campus

Die KW-Development GmbH will ihr Engagement im „Campus am Filmpark Babelsberg“ in Potsdam erneut vertiefen und hat dazu ein rund 7.200 m² großes Grundstück an der August-Bebel-Straße 26-53 gekauft. Auf dem Gelände wollen die Berliner ein zusätzliches Bürogebäude unter anderem auch für Start-ups errichten. KW Development reagi...
Dienstag, 24. Oktober 2017

Seed-Finanzierung

Mähren setzt mit Projects auf temporäres Wohnen

Die Mähren AG investiert in die Projects XYZ GmbH, eine Co-Living-Community. Das Start-up erhält eine hohe sechsstellige Seed-Finanzierung. Das PropTech-Unternehmen beabsichtigt, in den nächsten Monaten über 100 Zimmer in Berlin anzubieten und mittelfristig das Angebot auf weitere europäische Großstädte auszuweiten.
Freitag, 20. Oktober 2017

Starker Expansionskurs

Staycity Aparthotels will Anker in Berlin setzen

Nicht von ungefähr wird die irische Kette Staycity Aparthotels ihren Anker in Deutschland zunächst in Berlin setzen. Nicht nur, weil es die Hauptstadt des neu zu erobernden Gebiets ist, sondern auch - das darf zumindest gemutmaßt werden - weil der frische inthronisierte Development Director Germany & CEE Markus Beike seinen D...
Montag, 20. März 2017

Serviced Apartments

Pantera setzt auf innerstädtische Projektentwicklungen

Das Nischensegment Serviced Apartments wächst und zwar vorwiegend in Großstädten wie Berlin, Frankfurt und München. Aufgrund des hohen Wachstumspotenzials setzten Investoren verstärkt auf diesen Bereich. Dazu gehört auch die Pantera AG, die bisher eher auf die Konzeption und den Einzelvertrieb von Wohnungen für private Anleg...
Mittwoch, 5. Oktober 2016

AviaRent-Fonds MikroQuartier I investiert erstmalig in Berlin

AviaRent Capital Management S.à r.l. kauft das erste Mikro-Apartment-Gebäude in Berlin für den Fonds MikroQuartier I. Zum Fondsportfolio zählen damit nun 15 Mikro-Apartmenthäuser. Erst in der letzten Woche wurde der Kauf des 14. Fondsobjektes in Köln bekannt gegeben .
Donnerstag, 15. September 2016

Schandfleck verschwindet

Berlin-Spandau: Fay Project und Merz entwickeln ehemaliges Postgelände

Das Postgelände im Berliner Bezirk Spandau ist seit 20 Jahren ein Schandfleck. Nun haben sich endlich Investoren gefunden, die das Areal in Insellage an der Klosterstraße Ecke Ruhlebener Straße entwickeln wollen. Dazu sollen die Bestandsgebäude gegenüber den Spandau Arcaden einem Neubau weichen.
Mittwoch, 4. Mai 2016