Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Polis sieht sich durch die Unterstützung der Mann-Gruppe gestärkt

Dr. Alan Cadmus

Vorstand und Aufsichtsrat der Polis Immobilien AG haben heute ihre gemeinsame Stellungnahme zum öffentlichen Pflichtangebot der Mann Immobilien-Verwaltung AG gemäß § 27 Abs. 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes veröffentlicht. Das Pflichtangebot wurde erforderlich, weil die Mann Immobilien-Verwaltung ihre Beteiligung an Polis auf 31,6 Prozent erhöht und damit die Schwelle von 30 Prozent überschritten hat. Der Angebotspreis liegt bei zehn Euro für eine Aktie.

.

Zur Prüfung des Pflichtangebots haben Vorstand und Aufsichtsrat in erster Linie das NAV-Bewertungsmodell herangezogen. Beim NAV-Verfahren wird der Unternehmenswert eines Immobilienunternehmens auf Basis der Verkehrswerte seiner Anlageobjekte ermittelt. Dieser liegt aktuell bei rund 14,20 Euro je Aktie. „Wir begrüßen das erweiterte Engagement der Mann Immobilien-Verwaltung für unser Unternehmen sehr“, sagt Dr. Alan Cadmus, Vorstandssprecher der Polis Immobilien. „Der Großaktionär hat unsere Strategie stets mitgetragen und unser Wachstum schon vor unserem Börsengang mit erheblichem Kapital unterstützt. Wir sind davon überzeugt, dass POLIS durch die sichtbare Unterstützung der Mann-Gruppe weiter gestärkt wird.“

Die Annahmefrist endet am 13. Oktober 2008.