Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

POLIS kauft neun Immobilien

Die Berliner POLIS Immobilien AG (ISIN: DE0006913304/ WKN: 691330) hat neun Büroimmobilien gekauft, darunter acht Gebäude von der Stuttgarter Versicherung a.G. sowie ein Objekt von einer Konzerngesellschaft der Hypo Real Estate Bank Gruppe.

.

Zusammen haben die Gebäude eine Mietfläche von rund 19.600 Quadratmetern, die zu rund 86 Prozent vermietet ist. Das Investitionsvolumen für die Objekte beträgt rund 26 Millionen Euro. POLIS erwartet aus den neuen Immobilien zusätzliche jährliche Mieterträge in Höhe von rund zwei Millionen Euro.

Die Bürogebäude des Portfolios der Stuttgarter Lebensversicherung mit einer Gesamtfläche von rund 17.000 Quadratmetern befinden sich in guten Lagen von Düsseldorf, Duisburg, Essen, Kassel, Köln, Mainz, Mannheim und Stuttgart. Das rund 2.600 Quadratmeter große Bürogebäude der Hypo Real Estate Bank Gruppe liegt in Mainz direkt neben der Staatskanzlei und dem Landtag von Rheinland-Pfalz mit Blick auf den Rhein.

Dr. Alan Cadmus, Vorstand der POLIS: „Die Objekte erwirtschaften einen stabilen Mietertrag und einige bieten darüber hinaus Wertsteigerungspotenziale, die wir durch Modernisierungsmaßnahmen heben wollen.“ FERI Research hat fast alle Objekte mit einem Rating von A (= sehr gut) oder B (= weit über dem Durchschnitt) bewertet.