Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Pläne fürs NIAG und Post-Areal in Rees finden nicht nur Freunde

Städteplaner der Stadt Rees am Niederrhein haben jüngst gemeinsam mit der Landmarken AG ein Konzept für das ehemalige Gelände des Unternehmens NIAG und das derzeit noch von der Post genutzte Post-Areal vorgestellt. Die Landmarken AG besitzt ein Vorkaufsrecht für die Areale. Geht es nach dem vorgestellten Konzept, werden das Postgebäude sowie das ehemalige Fabrikgebäude abgerissen. Anschließend entstehen auf insgesamt 11.000 Quadratmetern zwei miteinander verbundene Areale. Während im Südteil Wohnungen, kleinere Geschäfte und Gastronomie geplant sind, soll der Nordteil dem Gewerbe und dem Handel gehören. Die neu entstehende Handelsfläche soll insgesamt eine Größe von maximal 5.000 Quadratmetern bekommen. Geplant wird die Fläc

[…]