Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

"Pergamon-Palais" an Berlins Museumsinsel — Bau wurde vorerst gestoppt

Am Pergamon Palais genannten vierteiligen Gebäudekomplex, der in Nachbarschaft zur Berliner Museumsinsel auf dem Grundstück Kupfergraben/Georgenstraße entstehen soll, wird vorerst nicht weiter gebaut.

.

Laut Angaben aus der Unternehmensgruppe Chamartín-Meermann bedeutet der Baustopp allerdings keine nachhaltige Verzögerung des Projekts. Chamartín-Meermann hatte in einer Pressemitteilung vom 15. Juli 2008 von einer Fertigstellung und dem Erstbezug im Spätherbst 2009 geschrieben. Wohnungen in einer Größe von bis zu 170 m² sollen ebenso Teil des Pergamon Palais werden wie insgesamt 7000 m² Bürofläche und Lokale sowie Geschäfte in den Erdgeschossen am Kupfergraben. Begründet wurde der vorläufige Baustopp mit der schwierigen Situation auf den Finanzmärkten und damit, dass eine Bank ihre Finanzierungszusage nicht eingehalten habe.