Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Paragon übernimmt Weltbild

Der Münchener Investmentgesellschaft Paragon Partners übernimmt den insolventen Weltbild-Verlag inklusive Online-Handel, Filialen und Katalogsparte. Das berichten die Süddeutsche Zeitung und das Manager Magazin. Um einen Investor zu finden, hatte die Insolvenzverwaltung um Arndt Geiwitz Ende April 53 der insgesamt 220 Buchhandelsfilialen geschlossen, 293 Mitarbeiter wechselten in eine Transfergesellschaft. Zuvor wurde das Filialgeschäft in Kooperation mit der Bücherkette Hugendubel in einer Holding betrieben, die im Februar aufgelöst wurde. Heute Nachmittag wollen die Gewerkschaft Verdi und Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz zur Transaktion Stellung nehmen.

Der Weltbild-Verlag, Deutschlands zweitgrößter Buchhändler, hatte im Januar am...

[…]