Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Mietvertrag über 33.000 m²

Palmira und Nuveen präsentieren LGI Logistic als Nachmieter in Ketsch

Palmira Capital Partners und Nuveen Real Estate konnten den kompletten Leerstand ihrer Liegenschaft in Ketsch bei Hockenheim verhindern. Den beiden Partnern ist es innerhalb weniger Wochen gelungen, einen neuen Mieter für das Objekt zu finden und mit ihm einen zehnjährigen Mietvertrag abzuschließen. Neuer Nutzer ist LGI Logistics Group International, der damit auf die 21sportsgroup folgt, für die Panattoni die Immobilie 2017/2018 ursprünglich entwickelt hatte [TH Real Estate und Palmira sichern sich 21sportsgroup-Logistik-Zentrum]. Aus dem Logistikzentrum sollten die Artikel der Lauf- und Ausdauersparte 21run distribuiert werden, die aber im vergangenen Jahr aufgegeben wurde. Während der Sportartikelhändler dann vorerst noch am Standort festhielt, wurde schließlich Ende 2019 das Aus entschieden und die Suche nach einem Nachmieter startete.

.

© Palmira
Die 2018 fertiggestellte Liegenschaft in der Vorpommernstraße 2 verfügt über rund 30.500 m² Hallen- sowie etwa 2.400 m² Büro- und Sozialflächen und befindet sich auf einem 67.300 m² großen Grundstück in der Sachsenstraße im Süden von Ketsch. Sie gehört zum Portfolio des Fonds ICF German Logistics, für den Palmira seit dessen Auflage 2014 gemeinsam mit Nuveen als Investment- und Assetmanager und die Palmira Industrial Management alleinig als Property Manager verantwortlich ist.